Home
Spielplan
Geschichte des Altstadthauses
Fotogalerie und Rückblick
Links
Kartenreservierung
Kontakt
Brentano-Theater

"Och naaa!" - Neues Lideradurzeuch mid Duba  

Martin Neubauer und Heiko Triebener 

Juli 2016

 

 

"Scho widdär des Zeuch!" - LIDERADUR-ZEUCH MID DUBA IV  

Martin Neubauer und Heiko Triebener 

Juli 2014

 

 

"Für Bamberch langd's!" - LIDERADUR-ZEUCH MID DUBA DRAI  

Martin Neubauer und Heiko Triebener (Solo-Tubist der Bamberger Symphoniker) 

Hohes und Niederes, Poesie und Gewaaf, Klassik und Krachledernes zum neuen Lideradur-Zeuch. 

Juli 2013

 

 

"Die depperten Bamberger – oder: der Wein, das Weib und der Punsch!"

April 2013

 

 

"Hast denn das Säcklein auch bei dir?"

Dezember 2012

 

 

"Bosa Nova mit Vicente Freire"

Oktober 2012

 

 

"Die Zauberin sollst du nicht leben lassen"

mit Dorothea Schreiber, Ila Stuckenberg und Peter Braun

Oktober 2012

 

 

"Geschichten einer kleinen Liebe" - Ödön von Horváth

mit Dorothea Schreiber und Martin Neubauer

Regie: Carl Herbert Braun

Juli - August 2012

 

 

Scherenschnitte von Wolfgang Müller im Altstadthaus

Vernissage am 21.07.2012

Laudatio Dr. Matthias Liebel, Kunsthistoriker aus Bamberg

Martin Neubauer und  Heiko Triebener (Tuba)

 

 

 

 

"Schneeglöckchen"

Poetisches um die ersten Frühlingsboten  

mit Martin Neubauer

  März 2012

 

"Der ewige Stern"

Weihnachtsbegegnungen

mit Hans-Otto Holzapfel und Martin Neubauer

Dezember 2011

 

"DER STUMME PRINZ“

Märchen von Liebe, Hoffnung und Vertrauen - fein gewürzt mit einem guten Schuss Erotik 

Durchgeschüttelt und erzählt von Hans-Otto Holzapfel

  Juli 2011

 

Acrylarbeiten auf Leinwand und Monotypien auf Stoff

Kunstausstellung mit der Malerin Gudrun Brehm

Juni - Juli 2011

 

"Die Diven oder Jeux de scéne"

Eine witzig-spritzige Komödie und eine wunderbare und humorvolle Liebeserklärung an das Theater

mit Gerti Baumgärtel und Ursula Gumbsch

Regie: Nina Lorenz  

Juni - Juli 2011

 

"Winterschlaf ist schnacke-schnick"

Ursula Gumbsch und Dorothea Schreiber wecken Weihnachtserinnerungen, längst vergangene 
Kindheitsträume und -wünsche.
 

Dezember 2010

 

"... weil’s mal etwas anderes ist und nicht so wie zu Hause ..."

Frauen auf der Reise durch die Zeit(en) ... 
vom missglückten Tanztee zur schlaflos 
verbrachten Nacht - das Hotel als Schauplatz 
skurriler und komischer Erlebnisse

mit Ursula Gumbsch und Dorothea Schreiber

Regie: Carl-Herbert Braun

 

  Juli-August 2010

 

"Heiteres Märchen-Wochenende" 

Clemens Brentano: „Der Baron von Hüpfenstich“ mit Martin Neubauer

„Morgen ist morgen“ Heitere Märchen mit Hans-Otto Holzapfel

Juli 2010


"Unterm Tannenbaum! Verzeihung! Wo es nadelt, piekt und sticht..."

Ein weihnachtliches Programm mit 
Ursula Gumbsch und Dorothea Schreiber

In einer unterhaltsamen Lesung werden Ihnen die unterschiedlichsten Ansichten über Weihnachten dargeboten. 

Dezember 2009

 

"Töchter der Nacht" 

Szenische Lesung mit Ursula Gumbsch und Dorothea Schreiber

Oktober 2009

 

"Ein Lockruf! Ach, ein Liebeslaut ..."

Szenische Lesung mit Ursula Gumbsch

Regie: Martin Neubauer

Oktober 2009

 

Brentano Theater: 2. Bamberger Hans-Sachs-Spiele "Heiße Eisen"

    Juli 2009

mit Gerti Baumgärtl, Ursula Gumbsch und Martin Neubauer

 

"Ein Phönix zuviel"

Sind Sie ein Genussmensch? Essen Sie gerne? Trinken Sie manchmal gerne ein Glas Wein und sind, immer mal wieder, verliebt - in das Leben? Liebe ist ein wichtiger Bestandteil in Ihrem Leben? Und Sie wissen, dass die Schattenseite und der Tod genauso dazu gehören, wie die Liebe und die Sehnsucht? Dann sind Sie in der Komödie „Ein Phönix zuviel” von Christopher Fry genau richtig.

mit Benni Bochmann, Ursula Gumbsch und Heidi Lehnert

Regie: Nina Lorenz

Juni - Juli 2009

 

"Farbe trifft Theater"

Kunstausstellung mit der Malerin Gudrun Brehm

  

       Juni - Juli 2009